der Klemptnerladen Portugiese

Wenn der Pascha die Keule schwingt

Es ist nicht nur allein ein brasilianisches Problem. Die Aussage Pascha lernte ich durch Brasilianerinnen kennen. Ich fragt oftmals, mit 27 – 36 Jahren noch bei den Eltern leben und bekam die Antwort – ich will keinen Pascha – erst kommt das Auto, dann der Hund, danach die Kinder und am Ende ich.

Die Stellung der Frau lernte ich bereits in den 60iger Jahren kennen, Algerien. Sie gingen zum Einkauf in den nächst grösseren Ort. Er auf dem Esel sie zu Fuss hinterher. Genauso ging es zurück, sie schleppte den Einkauf der Esel den Pascha. 

Ich für meinen Teil kenne auch die Kehrseite – Brasilien meine längste Auslandszeit.  Wenn es im Oberstübchen (Hirn) nicht stimmt, man nicht fähig ist zu kommunizieren.  Anstatt zu sprechen griff sie zum Küchen Dolch. Da konnte ich nur lachend fragen was sie damit bei mir will. Mir passiert im Nordosten Brasil. Eine die mit aller Gewalt ein Gringo wollte. Kam sie zu Besuch, erster Gang an den Kühlschrank – was gibts zu essen und zu trinken. Von FRAGEN hat diese Portuguese noch nie etwas gehört. Was machen = Am Kragen gepackt und gezeigt wo die Tür ist. Beim letzten Besuch sah sie mein Küchen Dolch und fing damit an herum zu fuchteln. Naja und da lernte sie zum letztenmal wie man aus dem Haus segelt. Bei der käme die Scheidung vor der Heirat!! Denke mal, desto weniger der Bildungsstand dersto schneller der Gewaltausbruch. Der Show Men, wenn so  ein Pascha um sich drei Frau hocken hat und sein grosses Maul schwingt.  Stelltst du ihn an die Werkbank kann er Hammer nicht vom Nagel unterscheiden.